Boomerang

Und heute hat die Depression einfach mal mit voller Wucht zugeschlagen.

Ich bin wie betäubt, bewege mich kaum, hab keine Gesichtszüge, bin müde, könnte tagelang schlafen oder essen.
Hab seit Tagen mit niemandem mehr gesprochen, ich meine, so dass meine Stimme erklingt.
Ich war weder draußen, noch habe ich irgendwas sinnvolles gemacht.
Ich sehe aus wie ein wandelndes Zombie, habe wieder Angst, weil ich mich nicht um meine Probleme kümmere, die ich defintiv habe. Nein, ich verdränge sie einfach und hab sie hier noch nicht mal erwähnt, obwohl ich doch so ehrlich sein wollte.

Ich wusste ja, dass nicht alles von heute auf morgen geht. Aber das die Rückschläge so heftig werden und nach so kurzer Zeit, damit hätte ich nicht gerechnet.

Meine Wohnung sieht aus wie sau, ich sehe aus wie sau und ich fühle mich auch so.
Toll, dass ich heute zur Arbeit muss. Ehrlich gesagt ist das wirklich toll, ich werde gezwungen aus meiner Welt herauszukriechen.
Ich kann ich nur daran erfreuen, dass ich wenigstens Nachtschicht habe und mit niemandem zusammenarbeiten muss. Kann also allein vor mich hinarbeiten und meine Kunden hassen. Was ich sonst nicht tue.
Ich mag meinen Job. Und die Kunden.

Hab grade 2 minuten sinnlos aus dem Fenster gestarrt und den Faden verloren.
Nichtmal meine Serien muntern mich noch auf.

Es geht wieder los. Luise ist wieder da und Jenna kann nichts machen.

Bevor ich das Interesse verliere und den Post nicht mal veröffentliche mach ich schluss und stell ihn online.

Leute, ich will, dass ihr wisst, ich gebe mir mühe, aber es ist verdammt schwer!

Luise, die gerne Jenna wäre.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s